Lahr, 28.10.2016, von Stefan Jörger

Mitmach-Aktionen der Jugend an der Grundschule Mietersheim

Seit Jahren nimmt der Ortsverband Lahr der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk am Helfertag des Landes Baden-Württemberg an Schulen teil. In diesem Jahr besuchten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer die 3. und 4. Klassen der Grundschule im Lahrer Stadtteil Mietersheim. Neben einem kurzen Einstieg zu den Aufgaben des Technischen Hilfswerks durften die Schülerinnen und Schüler selbst mit anpacken.

Bereits am frühen Morgen, noch in der Dunkelheit, machten sich die zehn Einsatzkräfte auf den Weg, um die vier Mitmach-Stationen aufbauen zu können und rechtzeitig fertig zu haben. Für die 39 interessierten Schülerinnen und Schüler mit ihren fünf Lehrerinnen und Lehrern lehrten die THWler das Versorgen von Wunden mit Verbandsmaterial. Weiterhin führten die Katrastrophenschützer das Anheben von Lasten vor und erklärten und zeigten die Ausstattung des Gerätekraftwagens (GKW) 1. Der Höhepunkt bei schönstem Herbstwetter war eine sogenannte schiefe Ebene. Dabei werden verletzte Personen in einem Rettungskorb liegend und angeschnallt über eine Leiter herunter gelassen.

Nach den Erfolgen in der Vergangenheit, plant das THW sich auch im nächsten Jahr am Freitag vor den Herbstferien an einer anderen Schule mit einer ähnlichen Aktion vorzustellen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: