Biberach/Baden, 17.03.2018, von Manuel Wagner

Lahrer Prüflinge meistern sehr erfolgreich die Grundausbildungsprüfung

Die diesjährige Prüfung der THW-Grundausbildung fand am 17. März im Ortsverband Biberach/Baden statt. Zwei Helfer vom Lahrer Ortsverband nahmen an der Prüfung teil und absolvierten die Prüfungsaufgaben mit Bravour.

Nach monatelanger Ausbildung in den jeweiligen Ortsverbänden wurden nun Themen binnen acht Stunden Prüfung in Theorie und Praxis geprüft. Die Prüflinge wurden unter anderem in Kategorien wie der Gesteins- und Holzbearbeitung getestet. So benannten sie beispielsweise die gängigsten Holzbearbeitungswerkzeuge. Der Aufbau eines Stativs sowie die Inbetriebnahme eines Stromerzeugers mussten ebenso vorgeführt werden, wie das Befüllen von Sandsäcken, die ordnungsgemäße Nutzung von Tauchpumpe, Hydropresse und Leitern.

Außerdem waren die korrekte Bedienung von Rettungsschere und Rettungsspreizer praktische Prüfungsthemen. Die Helferanwärterinnen und -anwärter stellten ihre Knotenkunde bei den wichtigsten Stichen und Bunden unter Beweis. Insgesamt nahmen an der Prüfung 11 Helferinnen und Helfer aus dem gesamten Geschäftsbereich Freiburg teil.

Der Ortsverband Lahr heißt seine zwei neu-ausgebildeten Helfer Herzlich Willkommen und wünscht ihnen Alles Gute für die Zukunft!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: