Schuttern, 07.09.2019, von Stefan Jörger

Kinder und Jugendliche bauen gemeinsam eigenes schwimmendes Floß

Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Lahr bauten 13 Mädchen und Jungen im Alter von acht bis knapp 13 Jahren gemeinsam ein Tonnenfloß. Unter Anleitung der drei Jugendbetreuer der Lahrer THW-Jugendgruppe galt es, die Holzkonstruktion mit den richtigen Knoten zu (ver)binden.

Seit mehreren Jahren nimmt der lokale Ortsverband der Hilfs- und Katastrophenschutzorganisation Technisches Hilfswerk am Sommerferienprogramm der Stadt Lahr teil. Aus mitgebrachten Einzelteilen wie Rundhölzern, luftgefüllten Kunststofftonnen und Arbeitsleinen wurde ein so genanntes Tonnenfloß gebaut und auf dem ehemaligen Baggersee in Schuttern eingesetzt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten großen Spaß bei der Veranstaltung, das Wetter war teilweise bewölkt, teilweise sonnig, nicht zu warm.

Herzlichen Dank an die DLRG-Ortsgruppe Friesenheim-Schuttern für die seit Jahren freundliche und hilfreiche Unterstützung der Veranstaltung.

Technikinteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 17 Jahren können in der THW-Jugend Mitglied werden und bekommen nach dem Eintritt einen aktuellen Einsatzanzug/Uniform. Im Alter von 18 Jahren erfolgt der Übertritt in den aktiven, ehrenamtlichen Dienst des THW. Bei Interesse einfach an einem Dienstabend vorbeikommen und schnuppern, die aktuellen Termin hier auf der Internetseite.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: