Lahr, 30.01.2015, von Stefan Jörger

E-Werk übergibt Spende an die Lahrer THW-Jugend

Jedes Jahr veranstaltet das E-Werk Mittelbaden ein Mitarbeiter-Kinderfest. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken wird von der Geschäftsleitung aufgerundet und an zwei soziale Einrichtungen gespendet. Die Vorschläge der möglichen Spendenempfänger werden vorab von den Mitarbeitern eingereicht und an dem Kinderfest ausgelost. Dieses Mal war die THW-Jugend Lahr einer der glücklichen Gewinner von jeweils 600,- Euro, am Freitag Abend wurde die Spende überreicht.

Spendenübergabe an die Jugend des Technischen Hilfswerks in Lahr vor Fahrzeugen und einem eigens gebauten Tonnensteg

Der Betriebsratsvorsitzende des E-Werk Mittelbaden, Michael Moritz, übergibt die Spende per Handschlag an Jugendleiter Sascha Lehmann. Rechts davon Christine Dupps, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende und Frank Schmidt, Vater zweier THW-Jugendlicher und Mitarbeiter des E-Werk.

Im Rahmen des Dienstabends der Jugendlichen überreichten der Betriebsratsvorsitzende, Michael Moritz, sowie Christine Dupps, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende des E-Werk Mittelbaden, die Spende für die Jugendarbeit. Ortsbeauftragter Dieter Lehmann sowie die Jugendbetreuer Sascha Lehmann und Marius Schlager nahmen die Spende in Empfang und führten das Können der Jugendlichen mit dem Bau eines Tonnensteges vor, das extra für die Gäste aufgebaut wurde. Der Vorschlag für die Spende an die ehrenamtlichen Helfer des Technischen Hilfswerks kam vom Vater zweier THW-Jugendlicher und E-Werk Mitarbeiter Frank Schmidt.

Die THW-Jugend ist als gemeinnütziger, eingetragener Verein die Jugendgruppe des Ortsverbandes Lahr der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. Dort erlernen Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 17 Jahren den spielerischen Umgang mit der technischen Ausstattung und erhalten hilfreiches Wissen für den Umgang im Alltag. Zusätzlich finden Kanufahrten, Zeltlager und ähnliche gemeinsame Freizeitaktivitäten statt. Die Kinder und Jugendlichen erhalten die Uniform der THW-Jugend und können für einen geringen jährlichen Unkostenbeitrag teilnehmen. Der Dienstabend findet zweiwöchentlich Freitags statt, die aktuellen Termine sind auf der Homepage der THW-Jugend im Internet einsehbar. Interessenten können jederzeit an einem Schnupperabend mit ihren Eltern vorbei kommen und sich informieren. Derzeit sind 22 Mädchen und Jungen in der Jugend in Lahr organisiert.

Ab der Volljährigkeit wechseln die Jugendlichen in den aktiven Dienst der ehrenamtlichen Katastrophenschützer und können dann nach der Grundausbildung an Einsätzen teilnehmen.


  • Spendenübergabe an die Jugend des Technischen Hilfswerks in Lahr vor Fahrzeugen und einem eigens gebauten Tonnensteg

  • Der Betriebsratsvorsitzende des E-Werk Mittelbaden, Michael Moritz, übergibt die Spende per Handschlag an Jugendleiter Sascha Lehmann. Rechts davon Christine Dupps, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende und Frank Schmidt, Vater zweier THW-Jugendlicher und Mitarbeiter des E-Werk.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: